AS Imagined ... wie alles begann

AS Imagined - Artur Strecker

Als ich im Mai 2005 meine erste Snapshot-Kamera auf Grund einer Studienfahrt nach Berlin kaufte, wurde mir während des dortigen Aufenthalts schnell bewusst, dass Photographie kein kurzweiliges Vergnügen werden würde und machte es so zu einem Hobby von mir.

Da meine ersten Schnappschüsse qualitativ jedoch eher schlecht abschnitten, versuchte ich mich an der Foto- und Grafikbearbeitung, um die von der Kamera verursachten Mängel etwas auszubessern.

Im „Berufskolleg für Technik und Medien“ erhielt ich dann einen Einblick in Adobe Photoshop, wodurch mir viele neue Möglichkeiten eröffnet, sowie mein Interesse an der Grafikbearbeitung gefestigt wurde.
Des Weiteren bekam ich eine Einführung in HTML und CSS, welche ich gut mit meinen grafischen Vorkenntnissen verbinden konnte und entschied mich Webprogrammierung in mein Repertoire aufzunehmen und weiterzuverfolgen.

Im Jahr 2008 führte ich dann erste Projekte für Freunde und Familie durch und erweiterte mein Wissen in der Webprogrammierung mit JavaScript und wagte erste Schritte in PHP.

Über die Jahre hinweg wechselte ich einige Male meine Kamera bis im August 2013 eine Spiegelreflex-Kamera zu meiner Ausrüstung hinzu kam und meine Arbeiten im Digitalbereich abrundete.

Anfang 2015 gründete ich dann das Label "AS Imagined".

Equipment ...stand 15.08.2017

  • Nikon D5300 mit Batteriegriff
  • Nikkor AF-S DX 18-105mm ED VR Objektiv
  • Tamron AF 70-300mm DI Objektiv
  • Mantona Scout Max Dreibeinstativ
  • 2x Neewer VK750 Speedlite II Blitz mit Durchlichtschirm und Stativ
  • Neewer FC-16 Wireless Studio Blitzauslöser
  • Neewer 5 in 1 Multi Klapp-Reflektor (24x36 Zoll)
  • Hintergrundsystem (125x110 Zoll) mit schwarzem & weißem Baumwollstoff (115x235 Zoll)
  • Diverses Lightpainting-Zubehör